Willkommen zur Kirmes 2019

Riesenrumel für die ganze Familie

 

Stark, Stärker, Sterkrade! Dieses Motto gilt auch für die Sterkrader Fronleichnamskirmes. Sie verspricht bei ihrer 190. Auflage ein ganz starkes Programm für Oberhausens größtes und beliebtestes Volksfest. Vom 19. bis zum 24. Juni steigt die traditionsreiche Kirmes für die ganze Familie.

Dann verwandeln rund 380 Schausteller die komplette Sterkrader Innenstadt für sechs Tage in einen attraktiven Rummel-Bummel-Kurs von rund zweieinhalb Kilometern Länge. Sie wurden aus über 1300 Bewerbungen ausgewählt; schließlich zählt die Fronleichnamskirmes unter Schaustellern bundesweit zu den besten Kirmesplätzen und eröffnet die Hochsaison in Nordrhein-Westfalen, dem Volksfestland Nummer eins.

Allein 23 Großfahr- und Belustigungsgeschäfte sowie 15 Kinderkarussells sind in diesem Jahr wieder dabei. Die Veranstalter setzen auf eine gelungene Mischung aus Altbewährtem und aus neuen Attraktionen. Gleich fünf große Geschäfte sind erstmals auf der Fronleichnamskirmes dabei.

Ein „Muss“ für schwindelfreie Adrenalin-Junkies ist der „Avenger Royal“, eine pfeilschnelle Überkopf-Attraktion, die ihre Fahrgäste bis in 26 Meter Höhe schaukelt und schleudert. Dabei wirken Beschleunigungskräfte von bis zu 5 G. Zum Vergleich: Die Insassen einer Raumkapsel beim Eintritt in die Erdatmosphäre spüren bis zu 6,4 G. Ebenfalls zum ersten Mal in Sterkrade lädt der „Ghost Rider“ zu einer Hochgeschwindigkeits-Geisterfahrt mit seitlichem Überschlag ein.

Weitere Neuheiten sind „Big Bamboo“, ein Laufhaus mit Südsee-Atmosphäre, das Wasserlabyrinth „Aqua Velis“ sowie der Autoscooter „House Party“ auf dem Hirschberg.

Gleich nebenan geht „Apollo 13“ auf „Mission Sterkrade.2019“. Das Themenkarussell nach dem Vorbild einer Mondrakete erreicht eine maximale Flughöhe von 55 Metern. Den höchsten Punkt der Kirmes bildet – nach seiner Sterkrader Premiere vor zwei Jahren – allerdings der „Jules-Verne-Tower“ mit stolzen 80 Metern. Der größte mobile Riesenkettenflieger der Welt erreicht eine Reisegeschwindigkeit von bis zu 65 Stundenkilometern.

Wieder dabei sind viele weitere Sterkrader Publikumslieblinge wie der familienfreundliche Schaukel-Schwinger „Beach Jumper“ und „Wendlers Wellenflug“, die Evergreens „Circus Circus“ und „Octopussy“ oder die Wildwasserbahn „Auf Manitus Spuren“. Vor dem Technischen Rathaus dreht sich in diesem Jahr das Riesenrad „Sky Lounge Wheel“ in neuer Optik und auf dem Neumarkt steht unter anderem die Familienachterbahn „Spinning Racer“. Darüber hinaus erwartet die Kirmesbesucher eine attraktive Mischung aus Glücks- und Geschicklichkeitsspielen, Fahr- und Verkaufsgeschäften sowie Imbiss-Betrieben für jeden Geschmack und Geldbeutel sowie gemütlichen Biergärten – sowohl „open air“ als auch „unterm Dach“.

Offiziell wird die Fronleichnamskirmes 2019 am Mittwoch, 19. Juni, um 17 Uhr im Biergarten „Zum Ritter“ eröffnet. Seit 1993 geschieht dies schon am Vortag von Fronleichnam, der bis heute bei eingefleischten Sterkradern „Kirmesheiligabend“ heißt. Fahnenabordnungen der beteiligten Schaustellerverbände und die bunten Uniformen der Bergkapelle Niederrhein sorgen für einen farbenprächtigen Rahmen beim Fassanstich mit Oberbürgermeister Daniel Schranz und der nordrhein-westfälischen Kirmeskönigin Maren Isabell. Bereits ab 15 Uhr lockt am Eröffnungstag traditionell eine zweistündige Happy Hour mit Vergünstigungen bei vielen Fahrgeschäften und Kirmesgastronomen.